Foto: Insektenbesuch bei einer weißen Stockrose

IMG_4999Die schöne, weiße Blüte der Stockrose hat es wohl auch dem kleinen Insekt angetan, das gerade einen Besuch macht, um ein paar Pollenkörner abzustauben.

Das Bild wurde mit meiner Canon EOS 600D aufgenommen. Download mit vollen 5.184 × 3.456 Bildpunkten Auflösung und Verwendung des Fotos im Internet gegen Quellennachweis.

Veröffentlicht unter Fotografie, Internet, Soziales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nach Harald Range kommt Peter Frank

HeikoMaas2014Soeben ist Justizminister Heiko Maas (SPD) vor die Kameras getreten und hat verkündet, daß sein Vertrauen in die Amtsführung des Generalbundesanwalts Range nachhaltig gestört ist und diesen in den Ruhestand versetzt.

Nachfolger von Harald Range im Amt des Generalbundesanwalts soll der bisherige Generalstaatsanwalt Dr. Peter Frank aus München werden.

Foto: Heiko Maas 2014 CC BY-SA 4.0 Raimond Spekking
Veröffentlicht unter Internet, News, Politik, Recht, Sicherheit, Soziales, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Generalbundesanwalt Harald Range wird unerträglich

gba-rangeEr redete heute über angeblich „Unerträgliches“, nämlich darüber, dass sein vorgesetzter Minister Heiko Maas, die Kanzlerin Merkel und die überwiegende Mehrzahl der Politiker aus allen Parteien ihm deutlich machen, dass er das unsinnige Ermittlungsverfahren wegen Landesverrats gegen die beiden Blogger Markus Beckedahl und Andre Meister vom angesehenen und preisgekrönten Blog Netzpolitik.org sofort stoppen soll.

Die Kommentare im Internet, in allen anderen Medien, aber auch in der Politik gehen von  „Angriff auf die Pressefreiheit“ über „Eine Blamage für den Rechtsstaat“ und „Beschämende Posse“ bis zu „Zombie-Politik“ und „Spiegel-Affäre 2.0“.

Feigling Range: Kleine bekämpfen und Große laufen lassen

Das Unerträglichste an der Causa Range ist aber doch wohl der Herr Range selbst, der hier mit Kanonen auf Spatzen schießen möchte, aber Reißaus nimmt, wenn mal ein wehrhafter Steinadler vorbeikommt.

Wenn Range einen großen Hund im Geschäft wie die NSA auch nur sieht, zieht er schon den Schwanz ein, ohne nur einmal zu bellen, aber wehe, er hat einen vermeintlich kleineren im Visier wie die beiden Blogger – die werden dann mit der vollen Macht seines Amtes (und mehr) eingeschüchtert und mit Gefängnisstrafen bedroht.

Wir leben doch nicht in einer Bananenrepublik!

Schmeißt den uneinsichtigen Versager endlich raus

Dieser seinerzeit noch von der FDP tot ins Amt gebrachte Generalbundesanwalt baute sich heute Morgen bei seiner Pressekonferenz auf, als sei er Justitia persönlich, die in die Fänge der Politik geraten ist. Dabei ist er kein Richter, sondern nur ein politischer Beamter, der jederzeit gechasst werden kann.

Der Eklat von heute früh sollte jetzt wirklich die letzte Untat dieses Mannes im Amt gewesen sein. Da er offensichtlich nicht genug Rückgrat hat, selber zurückzutreten, sollte diese katastrophale Fehlbesetzung eines der wichtigsten Ämter im Staat endlich von der Regierung ausgewechselt werden.

Meiner Meinung nach kann man seine heutigen Statements eigentlich nur als „Betteln um den Rauswurf“ bezeichnen – er lässt Heiko Maas eigentlich keine andere Wahl mehr.

Mittäter und Nachfolger

Zum Schluss noch etwas eigentlich Selbstverständliches: Für Hans-Georg Maaßen, den Leiter des Bundesamtes für Verfassungsschutz, der die Ermittlungen gegen die beiden Blogger durch seine Strafanzeige ja erst ins Rollen gebracht hat, sollte auch kein Platz mehr an einer so verantwortungsvollen Stelle im Staatsapparat sein!

Es bleibt nur noch zu hoffen, dass Ranges Nachfolger dann wirklich ernsthaft gegen diejenigen ermittelt, die nachgewiesenermaßen nicht nur ganz Deutschland, sondern sogar nahezu ganz Europa ständig bespitzeln und abhören, nämlich die NSA und kooperierende Geheimdienste vom britischen GCHQ bis zum deutschen BND.

Wie wäre es da mal mit einem Ermittlungsverfahren?

Veröffentlicht unter Allgemein, Internet, Kommentar, News, Politik, Recht, Sicherheit, Soziales, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Datenbank MySQL 5.7.8 jetzt mit mehr JSON

mysql-logoVermutlichist das Veröffentlichungsdatum von MySQL 5.7 nah: Oracle hat jetzt die als „2. Release-Kandidat“ bezeichnete Version MySQL 5.7.8 veröffentlicht. Das Unternehmen arbeitet seit über zwei Jahren an diesem Update der freien Datenbank.

Der zweite Release-Kandidat der nächsten MySQL-Version bringt unter anderem einen Ersatz für funktionale Indizes, nämlich einen JSON-Datentyp samt passenden Funktionen.

Zu den wichtigsten Neuerungen dürfte neben der JSON-Unterstützung auch das deutlich schnellere Im- und Exportwerkzeug „mySQLpump“ als Nachfolger des unbeliebten „mySQLdump“ gehören.

Zur Erzeugung von Backups ist es aber nur eingeschränkt einsetzbar, weil es (zumindest bisher) keinen Synchronisationspunkt vor dem Export-Start erzeugt und deshalb inkonsistente Daten erzeugen kann.

Veröffentlicht unter News, Programmierung, Sicherheit, Tipps und Tricks | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Krankenkasse bezuschusst teure Apple Watch

AppleWatch2015Wer sich eine Apple Watch kauft, hat damit auch einen Fitnesstracker, denn Apples Smartwatch besitzt einen Pulsmesser, der die Herzfrequenz des Trägers misst – wenn er nicht am Arm zu stark tätowiert ist.

Darus lässt sich auch zurückschließen, wie viele Kalorien der Träger der Uhr umsetzt. Ein Schrittzähler ist ebenfalls vorhanden. Die damit gewonnenen Daten werden mit dem verbundenen iPhone in Apple Health gespeichert und können dann ausgewertet werden. Auch Drittsoftware kann auf Wunsch des Nutzers Zugriff auf die Daten erhalten.

Nach einem Bericht der Computerzeitschrift Chip gibt die AOK Nordost ihren Mitgliedern beim Kauf einer Apple Watch deshalb 50 Euro dazu. Bezuschusst wird der Kauf von Fitnesstrackern und Pulsmessern mit bis zu 50 Prozent der Anschaffungskosten – maximal aber 50 Euro.

Das Geld bekommt man auch für andere Smartwatches mit Pulsmesser oder Schrittzähler – allerdings nicht für Handys. Die Apple Watch kann man ab 400 Euro kaufen.

Veröffentlicht unter News, Smartphones und Tablets, Soziales, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sternenpicknick am Freitag in Lüdinghausen

Sternenp2015_VWie alljährlich wird am nächsten Freitag, dem 7. August 2015, wieder das beliebte Lüdinghauser Sternenpicknick in der Innenstadt abgehalten. Anders als in New York oder Paris braucht man dafür keine weiße Kleidung und auch kein Silberbesteck.

Überall in der Innenstadt stehen Tische und Bänke bereit, an denen Sie Platz nehmen und ihren Picknickkorb auspacken können. Die Lüdinghauser Gastronomen, die die Tische und Bänke aufgestellt haben, bieten Ihnen zum Picknick kleine kulinarische Häppchen und sorgen für Live-Musik.

Von allen Standorten aus können Sie kostenlos und ohne Anmeldung oder Zeitlimit das WLAN-Bürgernetz „Freifunk“ nutzen. Das Zeigen der Fotos auf Picasa oder Facebook sind ja heutzutage das, was früher das Zeigen der Briefmarkensammlung nach einem netten Abend mit einer neuen Eroberung war…

Sie treffen ihre Nachbarn und Freunde oder lernen vielleicht auch neue Leute kennen – Sie haben es selbst in der Hand, aus der Veranstaltung Ihren persönlichen sozialen Volltreffer zu machen.

Die Spezialitäten der einzelnen Ausrichter sowohl kulinarisch als auch musikalisch entnehmen Sie bitte der nachstehenden Übersicht. Ein Klick darauf vergrößert die Anzeige.

Viel Spaß am Freitagabend!

Sternenp2015_R

 

Veröffentlicht unter Lokales, News, Soziales, Tipps und Tricks, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Foto: Blütenstand des Essigbaums

IMG_4925Diese Blütenkerzen finden sich am Essigbaum, der im Sommer mit diesen hübschen Blütenständen und im Herbst mit einer fantastischen Rotfärbung des Laubes beeindruckt.

Das Bild wurde mit meiner Canon EOS 600D aufgenommen. Download mit vollen 5.184 × 3.456 Bildpunkten Auflösung und Verwendung des Fotos im Internet gegen Quellennachweis.

Veröffentlicht unter Fotografie, Internet, Soziales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Unitymedia senkt die Zugangspreise wieder

unitymediaErst vor einem halben Jahr hatte Unitymedia die Preise erhöht, weil die Kunden angeblich im Durchschnitt 50 GByte pro Monat nutzten. Jetzt werden die Preise aber wieder gesenkt.

Kein Wunder, denn bei dem Preis-/Leistungsverhältnis werden wohl viele Kunden dem Unternehmen den Rücken gekehrt haben.

Für den Preis von 19,99 Euro gibt es jetzt nach der Preissenkung von Unitymedia 10 MBit Downloadbandbreite ohne Drosselung als Einstiegstarif „Internet Start 10″ – ohne Telefon.

Bei Vodafone gibt es beispielsweise fürs gleiche Geld 16 MBit Downloadbandbreite ohne Drosselung und mit Telefon-Flatrates für alle Netze.

Da muss man nicht lange überlegen…

Veröffentlicht unter Internet, Kommentar, News, Tipps und Tricks, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein gutes Dutzend neue Freifunk-Zugänge in der Innenstadt

FreifunkLH20150803aDer Blick auf die interaktive Karte des Freifunk-Bürgernetzes Lüdinghausen zeigt: in den letzten drei Tagen sind in Lüdinghausens Innenstadt mehr als ein Dutzend neue Zugangspunkte für das freie Internet aus der Luft hinzugekommen.

Alleine am Marktplatz sind es sechs neue WLAN-Router, und das Hotel zur Post hat sich sogar komplett mit sechs Routern vernetzt.

Bei dieser Dichte schaffen es die Router immer besser, untereinander eine Verbindung aufzubauen (zu „meshen“).

Damit können sie auch dann noch den Weg ins Internet finden, wenn beispielsweise ein Anschluss durch eine Störung seine Verbindung ins Netz verloren hat – in dem Fall geht es einfach über den DSL-Anschluss des Nachbarn weiter…

Veröffentlicht unter Internet, Lokales, News, Recht, Soziales, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mittwochs in Lüdinghausen: Fashion Show

Mittwochs20150805FashionShowIn dieser Woche stehen nicht Musiker, sondern die Mode im Mittelpunkt der Veranstaltung aus der Reihe „Mittwochs in Lüdinghausen“.

Beginn ist um 18 Uhr und Ende gegen 22 Uhr. Wie immer ist für Essen und Trinken gesorgt. Musik wird es sicher auch geben, um die Modenschau nicht zu trocken werden zu lassen…

Durch die vielen neuen Zugangspunkte des WLAN-Bürgernetzes Freifunk in Lüdinghausen kann man jetzt auch während der gesamten Veranstaltung mit seinem Smartphone oder Tablet im Internet online sein – das war bisher nur eine Stunde lang über den Dienstleister im Rathaus möglich.

Im Restaurant Mediterrana direkt am Veranstaltungsgelände gegenüber dem Rathaus ist wohl der optimale Zugangspunkt zum Internet über Freifunk, weil er das gesamte Steverufer abdeckt.

Veröffentlicht unter Internet, Lokales, News, Smartphones und Tablets, Soziales, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar