Apple bringt endlich einen Flashback-Killer


In der letzten Nacht hat Apple endlich wie versprochen ein Removal-Tool (Entfernungswerkzeug) für den Flashback-Trojaner veröffentlicht, der schon mehr als eine halbe Million Macs infiziert hat. Das Tool ist für die Betriebssysteme Mac OS X 10.7.3 und  Mac OS X 10.6.8 geeignet.

Der Remover aktualisiert Java-Programme auf den Apple-Maschinen, über die der Trojaner auch Zugang zu den Macs gefunden hatte. Schon letzte Woche hatte Apple mit einem Update die Java-Sicherheitslücke geschlossen.

Dabei entfernt der Update die “am häufigsten vorkommenden Varianten” von Flashback. Sicherheitshalber werden zusätzlich das Java-Browser-Plugin und Java-Web-Start deaktiviert.

Die Infektionszahlen sinken nach Angaben von Sicherheitsspezialist Symantec schon seit ein paar Tagen. Apple selbst hat sich auch in diesem Fall nicht gerade mit Ruhm bekleckert, was die Kommunikation mit den Anwendern angeht. Und ältere Mac OS-Betriebssysteme hat Apple offensichtlich nicht für einer Lösung des Problems würdig befunden.

Ähnliche Artikel:

Über Thomas

Eigentlich mache ich mehr (lustige oder auch nicht ganz jugendfreie) Bilder in Acryl auf Leinwand als in Bytes auf Speichermedium. Aber auch die kann man ja fotografieren und hier zeigen. Weitere Arbeiten von mir finden Sie auf tcp.allofus.de. Bei Fragen schicken Sie mir bitte eine Email.
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Sicherheit, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>