Apple: Sind immer noch über eine halbe Million Macs mit dem Flashback-Trojaner infiziert?

Es gab Java-Updates und Removal-Tools für den Trojaner Flashback, und die Sicherheitsfirmen Symantec und Kaspersky haben berichtet, der Trojaner sei nur noch auf 30.000 von den ursprünglich gut 600.000 infizierten Systemen vorhanden.

Das sieht der russische Sicherheitsspezialist Dr. Web ganz anders: Nach seinen Angaben hat sich die Infektionsrate der Computer kaum verringert und liegt aktuell bei 550.000 Macs. Die Grafik von Dr. Web zeigt den Infektionsverlauf.

Bei Heise wird beschrieben, wie die unterschiedliche Sicht der Virenhersteller zustande kommt.

Ähnliche Artikel:

Über Klaus

Ich beschäftige mich seit fast 25 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Sicherheit abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>