Erste Beta von MariaDB 10 steht zum Download bereit

mariaDB2Der Sprung der Versionsnummer auf 10 soll klar machen, dass die freie Datenbank MariaDB mehr ist als nur eine MySQL-Distribution.

Denn sie hat sich zunehmend von MySQL entfernt und enthält nach einem Bericht von Golem immer mehr von Oracles MySQL unabhängige Bestandteile.

MariaDB wird dadurch zahlreiche Neuerungen enthalten und soll viele Schwachpunkte, mit denen sich MySQL- und auch MariaDB-Nutzer bisher abfinden mussten, ausbessern.

Auf MariaDB basiert unter anderem auch die Wikipedia. Ab sofort liegt MariaDB in der Betaversion MariaDB 10.0.0.5 vor und darf damit als recht stabil betrachtet werden. MariaDB 10.0.0.5 steht ab sofort unter downloads.mariadb.org zum kostenlosen Download bereit.

Ähnliche Artikel:

Über Klaus

Ich beschäftige mich seit fast 25 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Programmierung, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>