Android rollt den Markt der Smartphones auf

Grafik: nielsen.com

Nichts wird bei uns wohl häufiger unter dem Weihnachtsbaum liegen als ein neues Smartphone. Damit man nicht auf ein Betriebssystem setzt, das keine lange Zukunft hat, sollte man sich anschauen, was sich inzwischen durchgesetzt hat.

Der Shooting Star ist eindeutig das freie Betriebssystem Android von Google.

Mit 43 % Anteil dominiert Android nach Nielsen den Smartphone-Markt im dritten Quartal. Das ist eine Steigerung von fast 4 % in einem Quartal. Dementsprechen werden die Marktanteile der Wettbewerber immer kleiner.

Apple erreichte im dritten Quartal noch 28 % und Blackberry (RIM) ging auf unter 18 % zurück. Windows Mobile, Windows Phone, Web OS und Symbian teilen sich den kümmerlichen Rest von 10 %.

In den USA sind übrigens inzwischen 44 % aller Handys inzwischen Smartphones. Bei den in den letzten drei Monaten hinzugekommenen Handys sind es sogar 56 %.

Ähnliche Artikel:

Über Klaus

Ich beschäftige mich seit fast 25 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Smartphones und Tablets, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>